You are here: Home » Homatic » Vorteile des Systems

Vorteile des Systems

Die automatische Anpassung der Temperatur in den Räumen an die definierten Systemeinstellungen.

Manuelle Temperatureinstellung in den einzelnen Räumen des Bürohauses oder Hotels ist zeitaufwendig und mühsam. Das Homatic System besitzt die Option der Aufteilung der Räume in verschiedene Kategorien mit unterschiedlich eingestellter Temperatur. Zum Beispiel werden in einem Hotel oder einer Pension in den nicht genutzten Zimmern die Heizung und die Klimaanlage automatisch ausgeschaltet, und in den Zimmern, die für die Gäste bereit gehalten werden, werden optimale Bedingungen aufrechterhalten. Diese modernen automatischen Verfahren zur Steuerung der Heizung ermöglichen die Optimierung der Kosten unter der Aufrechterhaltung des angemessenen Komforts in den Gebäuden mit hohem Standard. Zugleich können die Personen, die sich im Gebäude aufhalten, über die Touch-Steuerungsleisten im vordefinierten Bereich individuell die Temperatureinstellungen im Raum ändern.

Nach der Öffnung des Fensters wird automatisch die Klimaanlage ausgeschaltet.

Die Fensteröffnung bei eingeschalteter Klimaanlage oder Heizung führt zur erheblichen Verringerung ihrer Effizienz, was unnötige Energieverluste verursacht. Das System kontrolliert den Öffnungsstatus der Fenster und schaltet in solchen Fällen automatisch alle eingeschalteten Anlagen im Raum aus, wodurch die Unterhaltungskosten des Gebäudes gesenkt werden.

Ein Druckknopf steuert die Beleuchtung des Raumes.

Homatic ermöglicht unterschiedliche Einstellung der Druckknöpfe des Lichtschalters. Dadurch kann ein Hotelgast vom Bett aus mittels des am Bett befindlichen Druckknopfes die Beleuchtung des ganzen Zimmers steuern.

Die Prüfung des Öffnungsstatus aller Fenster im Gebäude.

Bei starkem Regen oder elektrischen Entladungen in der Atmosphäre stellt ein geöffnetes Fenster eine ernsthafte Gefahr für Gebäude und Raumausstattung dar. Das System ermöglicht die Anzeige der Informationen über geöffnete Fenster im ganzen Objekt, so dass sie durch das Bedienungspersonal einfach gefunden werden können. Dank dieser Funktion werden unnötige Schäden vermieden und das Einbruchsrisiko wird verringert.

Wenn man keine Karte mit entsprechenden Berechtigungen besitzt, wird in dem Homatic-gesteuerten Raum Strom ausgeschaltet.

Manchmal gibt es in Hotels unter Bedienungsmitarbeitern unehrliche Personen, die den Gästen ein Zimmer vermieten ohne es in der Dokumentation zu erfassen und nehmen selbst das Geld dafür. Homatic macht solche Handlungen fast unmöglich, denn jeder Hotelgast wird nach der Erhaltung der Zutrittskarte automatisch im System erfasst. Ohne diese Karte kann man im Zimmer den Strom nicht einschalten. Analogisch haben im Bürohaus unbefugte Personen ohne entsprechende Karte keinen Zugang zu den Räumlichkeiten.

Tonübertragung von Fernseher, Radio oder anderen Quellen zu verschiedenen Lautsprechern

Das System ist mit der Funktion der Tonübertragung z.B. von Fernseher, Radioempfänger oder  anderen Quellen zu den Lautsprechern, die sich z.B. im Badezimmer befinden, ausgestattet. Mit Hilfe dieser Funktion können wir beim Baden unsere Lieblingsmusik oder im Bürohaus Alarmmeldungen z.B. Brandschutz- oder Evakuationsmeldungen hören.

Homatic erleichtert erheblich die Arbeit der Housekeeping-Abteilung.

In einem großen Gebäude kann die Verwaltung der Arbeiten des Reinigungspersonals sehr kompliziert sein, infolgedessen werden einige Räume nicht sauber gemacht und die festgestellten Störungen werden nicht bemerkt. Dank diesem System kann man solche Situationen vermeiden. Über die Touch-Steuerungsleiste meldet die Reinigungskraft die ausgeführte Zimmerreinigung und die Aufsichtsperson kann auf die gleiche Art und Weise die zusätzliche Reinigung anordnen. Jeder Mitarbeiter verfügt über die Möglichkeit, verschiedenen Störungen zu melden, die an einzelnen Stellen im Gebäude vorkommen können. Alle Informationen dieser Art werden sofort an Arbeitsplätzen des Bedienungspersonal angezeigt.

Erstellung der Berichte über verschiedene Systemereignisse

Homatic ermöglicht laufende Überprüfung des Gebäudezustands mittels der Protokollierung, aus der man z.B. den Energieverbrauch, Öffnungsstatus der Fester, Sauberkeit in einzelnen Räumen, Meldungen aus den Zimmern, Arbeitszeit von verschiedenen Mitarbeitergruppen, aktivierte Alarme und verschiedene andere Ereignisse ersehen kann.

Leichte Programmierung der neuen kontaktlosen Chipkarten

Die bisher angewendeten Systeme der Hotelschlüssel führten dazu, dass jegliche Änderungen im Falle des Kartenverlustes (Schlüsselverlustes) durch den Kunden die Notwendigkeit der Kartenlöschung und das zeitaufwendige Dekodieren jedes einzelnen Lesegerätes an der Tür, das mit der jeweiligen Karte konfiguriert war, verursachten. Die Anwendung von Homatic, das mit dem Rezeptionsprogramm verbunden ist, ermöglicht hingegen die Löschung der Karte und Vornahme jeglicher Änderungen im ganzen System in Echtzeit mit einigen Mausklicks am Computerterminal des Bedienungspersonals.

Die Beschränkung des Zutritts von unerwünschten Personen zu Gebäudeteilen mittels der Zutrittskontrolle

Dank dem Modul der Zutrittskontrolle durch die Software, die dem System beigefügt ist, kann man den Zugang des Chipkarten-Besitzers zu einzelnen Stockwerken oder Räumen einschränken. Dadurch hst man die Sicherheit, dass sich diese Person nur dort aufhält, wo das gestattet wurde.

Abrechnung von zusätzlichen Hoteldienstleistungen.

Hotels bieten immer häufiger Dienstleistungen wie SPA, Fitnessraum, bewachter Parkplatz u. ä., die extra bezahlt werden. Das System erleichtert erheblich ihre Abrechnung. Es genügt, dass ein Hotelgast bei der Inanspruchnahme der zusätzlichen Angebote seine kontaktlose Chipkarte benutzt, dass ihm alle Nutzungsgebühren bei seiner Endabrechnung automatisch berechnet werden.

Flexibilität des Systems

Für das Homatic System ist die Größe des Gebäudes ohne Bedeutung. Es funktioniert bestens sowohl in kleinen als auch in großen Objekten.

Andauernde Entwicklung des Systems

Wir arbeiten ständig an der Erweiterung seiner Möglichkeiten. Die Beendigung der Arbeiten bei der Installation im Gebäude bedeutet nicht, dass das System nicht mehr ausgebaut wird. Auf Wunsch des Kunden können wir das System in der Zukunft um weitere Funktionen erweitern.